Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

home über uns Historie 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 - 1994 1993 u. älter videos audio kontakt 20 Jahre Takayo Meine Videos 20 Jahre Teil II Termine 2014 Tourdaten Gästebuch Impressum 

über uns

geige total!

"TAKAYO“ ist eine am 1. Januar 1988 in Leipzig gegründete Band, die vorwiegend melodische, akustisch geprägte eigene Instrumentalmusik spielt. Dabei steht das virtuose Violinenspiel des Teufelsgeigers Uli Herrmann-Schroedter im Mittelpunkt. Stilistisch sind ihre Kompositionen mit Elementen aus Pop, Rock und Ethno gespickt und weitläufig wohl unter der Rubrik Weltmusik einzuordnen. Für den Bandnamen "TAKAYO" stand der Vorname des Gitarristen der Band Pate."Kayode" kommt aus dem Nigerianischen und bedeutet: "Der das Glück bringt". Und genau so versteht sich die Band: Als Glücksbringer und „Gute-Laune-Verbreiter“ für ihr Publikum.

Die Band gab Konzerte u.a. in Korea, Kuba, Bulgarien, Ungarn, Polen, Frankreich, Norwegen und der Schweiz sowie Auftritte bei der EU in Brüssel. Beim Bundesrockfestival in Würzburg gewann Takayo einen Sonderpreis für herausragende Instrumental-Leistungen. Besonderes Highlight: ein Konzert als Support der "Prinzen" vor 35.000 Menschen auf dem Leipziger Marktplatz.

Kayode Eschrich riskierte gleich zu Beginn seiner Musikerlaufbahn eine "dicke Lippe", denn die erste sprichwörtliche Berührung mit Musik war ein großes Mundstück auf denselben. Und wahrscheinlich war auch sein Instrument, die Posaune, damals größer als er selbst, wenn er sie im Orchester der Bezirksmusikschule LE beim Radetzkymarsch bei tiefen Tönen vollständig ausgezogen hatte. Nach ersten autodidaktischen Versuchen auf der Gitarre machte er dann "Ernst" und verdiente sich die ersten Sporen bei verschiedenen Amateurbands des Sonderstufensegments, u.a. bei Elector Rockservice und Rockphonie. Mit dem Einstieg bei "Dialog" Mitte der achtziger Jahre begann seine Karriere als

Takayo ist auch Theaterband, siehe dazu ebenfalls unter Side-Projekte

Seit 1990 wirkte „TAKAYO“ in mehr als 60 Theaterinszenierungen der Uckermärkischen Bühnen Schwedt musikalisch federführend mit. Mittlerweile erstreckt sich die Theatertätigkeit von der konzeptionell-dramaturgischen Entwicklung neuer Stücke über Kompositionen, Arrangements, Einstudierung bis hin zur musikalischen Aufführung und Begleitung.

Jan Kirsten (Baßgitarre) unternahm seine erstenmusikalischen Gehversuche in der Gitarren - AG der Arthur-Nagel-POS Leipzig. Die dort praktizierte auschließliche Verwendung des G-Dur und D-Dur - Akkordes brachte ihn dazu, sich zunächst auto- didaktisch, später an der Bezirksmusikschule LE um den Rest des Quintenzirkles zu kümmern.Das Schicksal des jeweils schlechteren Gitarristen einer Band war es seinerzeit, die Rolle des Bassisten einzunehmen. Dies tat Jan in den Leipziger Amateurbands Exzerpt, Elector, Graaf und seit 1988 als Profi bei der Rockband Karussell. Seit 1991 spielt er für den damals ausgestiegenen Gründungs-Bassisten Ulli Mücke als Dauer-Aushilfe bis Takayo einen richtigen Bassisten gefunden hat...Schreibt gern, so zum Beispiel Rechnungen fürTakayo oder Textbücher für die Uckermärkischen Bühnen.

Kurt Ernst Ulrich Herrmann-Schroedter (kurz: Uli) hat sich seine ersten musikalischen Nasenstüber und Streicheleinheiten im "Schwanenschloß-Kinderchor" und im "Robert-Schumann-Konservatorium" in Zwickau geholt. Nach dem Violinstudium an der Hochschule f. Musik Leipzig mußte er feststellen, daß er zwar mit Vivaldi in den Fingern, aber Beatles im Herzen keinerlei Orchesterambitionen als Tuttigeiger verspürte und ging lieber ins "Sägewerk" (das bedeutet als Geigenlehrer über 20 Anfängern den geraden Strich beizubringen!) Seit 1980 als freiberuflicher Musiker u.a. bei "Passion" und "Dialog" tätig gründete er zusammen mit Kayode Eschrich (git) und Ulli Mücke (bg) 1988 die Band "TAKAYO".Hier kann er sich richtig "ausgeigen" und läßt dazu schon ab und zu mal den Bogen mit "des Teufels drei goldenen Haaren" bespannen.

teufelsgeiger & band

Profimusiker.1988 ebenfalls Gründungsmitglied von "TAKAYO" und schon immer ein Vollblutmusiker entwickelte er sich in dieser Band zum stilsicheren Gitarristen und Multiinstrumentalisten. Seine nicht zu bremsende Neugierde auf alles, was technisch neu ist und besser klingt als vorher, macht ihn zum "Godfather of the Bedienungsanleitungen" - und damit zu einem sehr wertvollen Mitglied der Band.